wir hier in Laichingen

heute geht der Osterversand weiter

Ansich könnten wir den Text von gestern einfach heute noch einmal hier einstellen. Nur mit der Ausnahme, dass der Drucker nun leise ist und Cornelia viele Päckchen gepackt hat. Osterbriefe die gemeinsam versandt werden, zum Beispiel an unsere Freunde von Bethesda in Wuppertal. So sind wir auch heute wieder aktiv. Und am Freitag hat dann Matthias noch zu tun, allen die ihre Post online bekommen, den Osterbrief zu mailen.

Seit Samstag stehen wir, als Familie Kienle, jeden Abend bei uns Zuhause am Fenster. Punkt 7 Uhr für 7 Minuten an 7 Tagen.

Verschiedene Kirchen haben zu dieser Aktion eingeladen. Wir beginnen im Namen Gottes des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geist. Anschließend lesen wir den Psalm 23, danach singen wir "Befiehl du deine Wege". Für mich und uns als Familie ist dieses Singen etwas ganz besonderes.

Gegenüber am Nachbarhaus sitzen und stehen ebenfalls 6 Personen am Fenster. Über die Straße hinüber sehen wir uns. Bei uns und bei den Nachbarn brennt jeweils eine Kerze auf der Fensterbank. Trotz der kühlen Abendluft sind unsere Fenster geöffnet. Wenn dann der erste Ton erklingt, unser Nachbar spielt mit seiner Trompete die Melodie, singen wir alle lautstark. Es berührt mich, mein Herz, wenn der Wind einzelne Wörter des Nachbar-Gesangs zu uns herüber in unser Haus trägt.

Trotz der Entfernung fühlen wir uns sehr miteinander verbunden. Wir sind miteinander verbunden.

Und ich fühle mich auch mit den anderen, die jetzt ebenfalls am Fenster stehen verbunden.

Diese Gefühl und die Gewissheit der Verbundenheit wünsche ich jedem unserer Leser ebenfalls.

Durch unseren gemeinsamen Glauben und durch gemeinsame Aktionen auch über Entfernungen, sind wir eng miteinander verbunden.

Euer Hans-Martin Kienle