Neue Formen von Gemeinde verändern die kirchliche Landschaft

Bilanz der Englischen Kirche „fresh expressions“-Bewegung
und erste Initiativen in Deutschland

Café-Gemeinden, Jugendkirchen und Initiativen in sozialen Brennpunkten - solche neue Formen von Kirche gewinnen in England an Boden. Seit 2004 unterstützen Bischöfe und Synoden der anglikanischen Kirche die sogenannte „fresh expressions“-Bewegung, zu der auch die methodistische Kirche und weitere Partner gehören. Insgesamt werden bereits rund 3000 „fresh expressions“ in England gezählt. Ziel ist eine Kirche, die Bestehendes und Neues vereint. „Fresh expressions of church“ starten in kirchenfernen Milieus neben den bestehenden Ortsgemeinden, aber teilweise auch unter ihrem Dach. Neue und traditionelle Formen von Kirche ergänzen sich so. Jetzt wurde in der Church of England nach den ersten zehn Jahren Bilanz gezogen. Offensichtlich ist, dass die Zahl dieser Neugründungen Jahr für Jahr steigt. 2012 wurde vier Mal so viele gegründet wie 2003. Unterstützt und inspiriert von der englischen Bewegung bildet sich seit 2012 auch in Deutschland ein wachsendes Fresh X – Netzwerk. 

weitere Infos gibt es hier:

- www.freshexpressions.de (Fresh X in Deutschland)
- www.freshexpressions.org.uk (Fresh X in England)

Fresh X - das Intro

Was ist das Fresh X – Intro? (hier gibts den Flyer)

Kann Kirche neu Gestalt gewinnen für Menschen, die bisher keinen Kontakt zur Gemeinde haben?
Sehnen Sie sich nach einem Aufbruch Ihrer Kirche hinein in die Lebenswelten heutiger Menschen?

Die fünf Einheiten des Intros führen in ein neues Denken über Kirche und Mission ein. So kann sich ein neues Bild von Gemeinde entwickeln. Das Intro ist abwechslungsreich und interaktiv gestaltet (Übungen, Videoclips, Powerpoints) und kann kostenlos heruntergeladen werden. Entdecken Sie mit dem Fresh X – Intro unseren Auftrag ganz neu.

EmK Fresh X Projekte in Deutschland:

Fresh-X-Trainer

Pastorin Dorothea Lautenschläger und Pastor Markus Weber sind mit einer 25%-Beauftragung als Fresh-X-Trainer für das Jahr 2016 eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, Gemeinden anzuleiten und zu unterstützen, im Sinne von Fresh X sich gezielt Menschen ihrer Umgebung zu zuwenden, die keinen Bezug zu Kirche und Gemeinde haben.

Ressourcen zu Fresh X