logo400

EmK Zeltmission

Infobrief Weihnachten 2020



Seid mutig und fasst neuen Mut -
ihr alle, deren Hoffnung der Herr ist.
Psalm 31,25 (Basis Bibel)
hansmartin
Liebe/r [subscriber:firstname | default:Leser],
„Wie geht es euch?“ Diese Frage wurde uns in diesem Jahr sehr oft gestellt. So oft wie noch nie zuvor.
Genau diese Frage gab und gibt uns Mut und Hoffnung. Sie zeigt uns die große Verbundenheit und Anteilnahme all unserer Freunde. Wir durften dieses Jahr spüren, wir sind nicht allein. Es tut gut, in dieser besonderen Zeit Euch an unserer Seite zu wissen. Genauso elementar spüren wir auch, dass Gott an unserer Seite steht. ER stärkt uns und gibt uns Mut.
Es kam vieles ganz anders, aber Gottes Treue und die Unterstützung unserer Freunde sind beständig.
2020 war ein gutes und gesegnetes Jahr!
Wir durften ganz konkret erfahren, wir sind nicht allein. Gemeinsam schaffen wir es. Das Mitgefühl und die Anteilnahme an unserem Dienst sind ermutigend! Die sichtbaren Zeichen durch Anrufe, Briefe und Postkarten, die wir bekommen, das Lesen unserer Nachrichten, unterstreichen dies. Ganz besonders haben uns die vielen Spenden und Zuwendungen erfreut. Wir konnten unseren Dienst, dank der 1000-fachen Hilfe unserer Freunde, also ganz konkret Deiner Hilfe, in einer guten Weise tun. Zwar sind viele Einsätze abgesagt worden, dafür sind aber neue Aufgaben und Berufungen hinzugekommen.
Diese Zuversicht und auch Hoffnung nehmen wir mit in das kommende Jahr. Und genau das wünschen wir Dir auch:
Seid stark und mutig, alle, die ihr dem Herrn vertraut!
ER, der Herr, wurde Mensch. Jetzt an Weihnachten, erinnern wir uns ganz konkret daran. Das kleine Jesuskind liegt, in Windeln gewickelt, in der Krippe. Es fehlt ihm an nichts. Das empfinden wir als ein wunderschönes Bild für uns.
Auch wir sind sehr gut versorgt.
Auch Du bist sehr gut versorgt.
An dieser Stelle möchten wir uns auch schon für alle Geschenke, Spenden und Hoffnungszeichen, die wir von Euch, unseren Freunden, bekommen bedanken.
Gesegnete und hoffnungsvolle Weihnachten,

Eure
Hans-Martin Kienle
Matthias und Cornelia Fritzsch
Patrick Förtsch

angehängte Dateien

Weihnachtsbrief 2020 (pdf, 1MB)
missio 2020 (pdf, 343 kB)
Gebetskarte 1. Quartal 2021 (pdf, 129 kB)

Unterstützung durch eine Spende

Gern könnt Ihr unsere Arbeit mit einem finanziellen Beitrag unterstützen. Diesen bitte auf folgendes Spendenkonto überweisen:

Volksbank Laichingen
IBAN: DE50 6309 1300 0008 5700 00

Wir bitten darum, die vollständige Adresse anzugeben oder uns auf anderem Wege zukommen zu lassen.
Nur so können wir uns bedanken und eine (jährliche) Spendenbescheinigung zuschicken.

online-Spende

Button Link zum Spendenportal
Auch mit einer online-Spende könnt Ihr uns unterstützen.
Dafür arbeiten wir mit www.spendenportal.de zusammen und haben dort eine Projektseite eingerichtet.
Beim Klick auf das nebenstehende Bild gelangt Ihr auf diese externen Seiten.
Eine Spendenbescheinigung wird direkt vom Spendenportal per e-mail ausgestellt. Wenn ein Kontakt mit uns gewünscht ist, muss man der Weitergabe der Daten an uns zustimmen (entsprechend bestätigen). Nur so haben wir die Möglichkeit, uns für die Spende zu bedanken. Wenn der Weitergabe nicht zugestimmt wird, erhalten wir die Spende ganz anonym (ohne Name usw.). Vielen Dank.
logo400