Zum Hauptinhalt springen

wir sind für euch da

Kraftquelle Natur

Letzte Woche beim Outdoor Gottesdienst an der Hütte habe ich dieses Bild gemacht.
Es gefällt mir so und ich überlegte mir spontan, wie ich es auf die Schnelle -für dich- passend kriege und kam dabei auf mein kleines Büchlein von Anselm Grün mit seinen Betrachtungen: "Was der Seele gut tut". 

In der Natur dürfen wir einfach sein, wie wir sind. Da müssen wir nichts leisten und werden nicht beurteilt. Da sind wir geborgen. Wir sind Teil der Schöpfung. Wir fühlen uns eins mit ihr, haben teil an der Kraft, die in ihr ist, und an dem Geist (Gottes), der sie durchdringt. In der Natur kann ich spüren, dass das Leben, das ich überall wahrnehme, auch in mich fließt. Ich werde lebendig und fühle neue Kraft in mir. 

Die Erfahrungen, die wir in der Natur machen, beim Wandern, beim Radfahren, beim Liegen auf der Wiese, sind deshalb so heilsam für uns, weil sie uns mit wichtigen Erlebnissen in der Kindheit in Berührung bringen und weil sie und neu und intensiv bewusst machen: In der Schöpfung Gottes ahnen wir etwas von der unerschöpflichen Fülle des Lebens, an der wir teilhaben dürfen. Da können wir uns nie sattsehen. Die Natur ist eine Einladung, immer wieder aus der Quelle des Lebens zu trinken.

Autor: Anselm Grün