Zum Hauptinhalt springen

wir sind für euch da

Filmaufnahmen

Es war ein sehr anstrengender Tag, 
für alle Beteiligten, aber es war auch ein sehr produktiver Tag.

Morgens kurz nach Acht Uhr ging es los. Wir haben uns zusammen gesetzt um zu besprechen was wir heute alles filmen werden. Anschließend hat uns Barry einen Film gezeigt, den er spontan unterwegs gedreht hat. Er hat auf einem Rastplatz "zufällig" eine Kirche entdeckt. Der Film folgt in den kommenden Tagen hier an dieser Stelle.

Matthias ist nach dem Film gleich in das emk-mobil eingestiegen und zusammen mit Barry aus der Halle gefahren.
Wobei, bis es soweit war, musste im Detail erst einmal die Türe aufgemacht werden, der Schlüssel ins Zündloch gesteckt und herum gedreht werden. Dann erst hat Matthias die Kupplung betätigt, einen Gang eingelegt und etwas Gas gegeben. Die Handbremse geöffnet, langsam die Kuppliung kommen lassen, damit dann die großen Räder sich in Bewegung gesetzt haben.
Schon an dieser Beschreibung kann jeder feststellen, dass die Filmaufnahmen aus sehr vielen kleinen Details bestehen. Und auch manches wiederholt werden muss.
Wie schon eingangs erwähnt, war es ein sehr produktiver Tag mit stundenweise Material, das Barry jetzt auf seinem Rechner zur Bearbeitung gespeichert hat.
In der Mittagspause kam noch ein ehemaliger Nachbar vorbei, der gleich unsere Gastfreundschaft erleben durfte und zwei Stück Pizza mit essen durfte.

Wir sind schon ganz gespannt auf diesen ersten Clip.