Zum Hauptinhalt springen

wir sind für euch da

Regenschauer

Vergangenen Freitag haben wir fünf Zelte aufgebaut.
Der Aufbau war auf 14.oo Uhr ausgemacht.

Nachdem wir am Vortag die Wetter-Vorhersage im Radio gehört haben, gab es eine kurzfristige Planänderung. Wir sind schon um 10.oo Uhr zum Zeltaufbau gefahren. Es war genau die richtige Entscheidung. Punkt 14.oo Uhr hat es zu regenen begonnen. Wir waren so dankbar, dass die Zelte bis dahin alle standen und wir nur noch kleine Restarbeiten erledigen mussten. Wie zum Beispiel Lampen aufhängen, zwei Wände noch befestigen und einen Anker (Hering) einschlagen.
 

Die EmK Weilheim führt drei Zeltlager an einem Platz diese Woche durch. Warum drei und nicht gleich eins? Wegen der Corona-Verordnungen und der Infektuionsgefahr. Aus diesem Grund hatten wir letzte Woche noch zusätzliche Arbeit. Seit dem Einsatz vergangenen Sommer wurde wieder dasselbe Zelt für dieses Jahr gebucht.Letzte Woche kam dann die Änderung, wir brauchen Anstelle von einem großen Zelt, möglichts drei kleinere Zelte. Da das Lager jetzt in drei Gruppen beziehungsweise Zeltdörfer unterteilt wird. Diese Zeltdörfer haben keinen Kontakt zueinander. Achja und außerdem brauchen wir auch noch drei Bollerwägen, damit jedes Dorf sein Essen in der Küche abholen darf. Und damit es keinen Kontakt untereinander gibt, wird das Essen zu festgelegten Zeiten abgeholt und es darf auch nicht der Bollerwagen einfach ausgetauscht werden. 
 

Wir freuen uns, dass die EmK Weilheim ihr jährliches Lager durchführt, zum Segen wird. In erster Linie für die Teilnehmer, aber auch für jeden einzelnen Mitarbeiter. Und wir dabei helfen und unterstützen können. Das ist der Mehraufwand auf alle Fälle wert!