Wasser Marsch

Keine Sorge!

Dieses mal gibt es keine Panne oder gar ein Unglück oder Hochwasser. Die Feuerwehr ist hier auf dem Sommer-Camp in Litauen angerückt, um den Kindern von ihren Aufgaben zu berichten. Und auch wie man Verantwortungsvoll mit Feuer umgeht, beziehungsweise welches verhindert. Am meisten interessiert hat die Kinder aber die Ausstattung des Fahrzeugs, es war auch für mich sehr interessant, dass die Schläuche nur einen kleinen Teil der Ausrüstung ausmachen.
Säge, Schaufeln, Spreizer, Pylonen zur Absicherung, Stromgenerator und noch vieles mehr.
Das zweite was die Kinder sehr erfreut hat, war ein einfacher Wasserschlauch und eine Rasensprenger. Es braucht manchmal gar nicht so viel für eine angenehme Abkühlung.

Abends waren wir dann passend zum Tag mit Mose  durchs Schilfmeer unterwegs. Mir wurde neu bewusst, dass Moses Leben ja im Wasser “begonnen” hat.
Apropos Wasser es ist schon etwas eine verrückte Welt, wir vergehen hier fast vor Hitze und in Teilen Deutschlands kann man sich vor Wassermassen nicht retten.
Bleibt behütet und bewahrt!